Hinweis zum Datenschutz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir ein Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit einverstanden sind, freuen wir uns, wenn Sie unsere Webseite weiter erkunden. Sollten Sie der Verwendung nicht zustimmen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.



Volmerswerther Str. 20
40221 Düsseldorf
Fon: 02 11 / 15 76 09 - 90
Fax: 02 11 / 15 76 09 - 99
info@krebsgesellschaft-nrw.de

Veranstaltungen

QUELLE: FOTOLIA

Gesprächstraining für Betroffene und Angehörige

Viele Menschen sprechen nicht offen über Krebs. Dabei entstehen nicht selten Missverständnisse und Barrieren zwischen Betroffenen, Angehörigen und Freunden. Dies sollte sich ändern zugunsten einer neuen Offenheit, die von Krebs betroffene Menschen entlastet und allen anderen dabei hilft, mit dieser Krankheit umzugehen Die Kurse möchten Betroffenen und Angehörigen Mut machen, offen zu sprechen und Bedürfnisse einander mitzuteilen. Durchgeführt werden die Kurse von einer erfahrenen Psychoonkologin und Familientherapeutin. Partner des Kursprojekts ist die Roche AG.

Volkshochschule Leverkusen: Mittwoch, 28. November und Mittwoch, 5. Dezember 2018

Viele Menschen sprechen nicht offen über Krebs. Dabei entstehen nicht selten Missverständnisse und Barrieren zwischen Betroffenen, Angehörigen und Freunden. Dies sollte sich ändern zugunsten einer neuen Offenheit, die von Krebs betroffene Menschen entlastet und allen anderen dabei hilft, mit dieser Krankheit umzugehen Die Kurse möchten Betroffenen und Angehörigen Mut machen, offen zu sprechen und Bedürfnisse einander mitzuteilen. Durchgeführt werden die Kurse von einer erfahrenen Psychoonkologin und Familientherapeutin. Partner des Kursprojekts ist die Roche AG.

Volkshochschule Leverkusen: Mittwoch, 28. November und Mittwoch, 5. Dezember 2018

Komplementären Maßnahmen und Methoden bei Krebserkrankungen

Vortrag von Professor Dr. Jutta Hübner

Viele Krebspatienten wünschen sich unterstützende Maßnahmen, um Nebenwirkungen zu lindern und um das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern. Mögliche Ergänzungen können naturheilkundliche Mittel und Verfahren sein. Das Spektrum an verfügbaren Maßnahmen ist jedoch so breit gefächert, dass es oft schwer ist, sinnvolle Methoden von fragwürdigen Angeboten zu unterscheiden. Um Interessierten einen seriösen Einblick in das Thema zu geben, lädt die Krebsgesellschaft NRW zu einem Vortrag ein.

Achtung Terminänderung!
Freitag, 23. Nov. 2018 (15:00 bis 17:00 Uhr)
Krebsberatung für Betroffene und Angehörige
Camillo-Sitte-Platz 3
45136 Essen

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen: 02 11/ 15 76 09 92 oder per Mail.

Vortrag von Professor Dr. Jutta Hübner

Viele Krebspatienten wünschen sich unterstützende Maßnahmen, um Nebenwirkungen zu lindern und um das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern. Mögliche Ergänzungen können naturheilkundliche Mittel und Verfahren sein. Das Spektrum an verfügbaren Maßnahmen ist jedoch so breit gefächert, dass es oft schwer ist, sinnvolle Methoden von fragwürdigen Angeboten zu unterscheiden. Um Interessierten einen seriösen Einblick in das Thema zu geben, lädt die Krebsgesellschaft NRW zu einem Vortrag ein.

Achtung Terminänderung!
Freitag, 23. Nov. 2018 (15:00 bis 17:00 Uhr)
Krebsberatung für Betroffene und Angehörige
Camillo-Sitte-Platz 3
45136 Essen

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen: 02 11/ 15 76 09 92 oder per Mail.