Hinweis zum Datenschutz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir ein Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit einverstanden sind, freuen wir uns, wenn Sie unsere Webseite weiter erkunden.
Sollten Sie der Verwendung nicht zustimmen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschliessen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schliessen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Wer wir sind und was wir tun

Seit 1951 setzt sich die Krebsgesellschaft NRW für die Verbesserung der Versorgung von krebskranken Menschen in NRW ein. Konkret heißt dies:

  • Förderung von Behandlungsqualität
  • Qualitätsgesicherte Informationen über Krebs
  • Beratung für Betroffene und Angehörige
  • Initiativen zur Krebsprävention
  • Förderung der Krebsregistrierung


Anlass zur Gründung war der dramatische Versorgungsnotstand von Krebserkrankten nach dem Zweiten Weltkrieg. NRW war zu dieser Zeit das erste deutsche Bundesland, das eine solche lnitiative ergriff. Seitdem hat die Krebsmedizin viele entscheidende Fortschritte gemacht. Die Verankerung der Krebsvorsorge, die Krebsregistrierung oder die Entwicklung von spezialisierten Krebszentren sind nur einige Beispiele, die mit der Krebsgesellschaft NRW verbunden sind.

Wir bringen Experten zusammen!
Wir haben die wichtigen Themen im Blick!
Wir bieten verlässliche Auskünfte und Beratung!



Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr darüber, wie unser Verein aufgebaut ist, welche Aufgaben und Ziele er verfolgt und wie diese zur Zeit in konkreten Projekten und Arbeitsgruppen umgesetzt werden.

Seit 1951 setzt sich die Krebsgesellschaft NRW für die Verbesserung der Versorgung von krebskranken Menschen in NRW ein. Konkret heißt dies:

  • Förderung von Behandlungsqualität
  • Qualitätsgesicherte Informationen über Krebs
  • Beratung für Betroffene und Angehörige
  • Initiativen zur Krebsprävention
  • Förderung der Krebsregistrierung


Anlass zur Gründung war der dramatische Versorgungsnotstand von Krebserkrankten nach dem Zweiten Weltkrieg. NRW war zu dieser Zeit das erste deutsche Bundesland, das eine solche lnitiative ergriff. Seitdem hat die Krebsmedizin viele entscheidende Fortschritte gemacht. Die Verankerung der Krebsvorsorge, die Krebsregistrierung oder die Entwicklung von spezialisierten Krebszentren sind nur einige Beispiele, die mit der Krebsgesellschaft NRW verbunden sind.

Wir bringen Experten zusammen!
Wir haben die wichtigen Themen im Blick!
Wir bieten verlässliche Auskünfte und Beratung!



Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr darüber, wie unser Verein aufgebaut ist, welche Aufgaben und Ziele er verfolgt und wie diese zur Zeit in konkreten Projekten und Arbeitsgruppen umgesetzt werden.