Hinweis zum Datenschutz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir ein Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit einverstanden sind, freuen wir uns, wenn Sie unsere Webseite weiter erkunden. Sollten Sie der Verwendung nicht zustimmen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschliessen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schliessen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

FOTO: © INVANKO80, FOTOLIA

Wir packen es an! Zu unseren Aufgaben gehören:

  • Projekte und Kampagnen: Wir sind in Kitas, Schulen und Unternehmen aktiv. Aktuell laufen zwei Kampagnen zum Schutz junger Haut. Damit weniger Menschen an Hautkrebs erkranken. Für Unternehmen bieten wir Informationsveranstaltungen zur Haut-, Darm-, Brust-, und Blasenkrebsprävention an.

  • Wir bieten qualitätsgesicherte Informationen und Beratung für Interessierte, Betroffene und Angehörige an.

  • Um den Herausforderungen der Zukunft wirkungsvoll zu begegnen, bedarf es der Förderung von Kooperationen in der Onkologie des Landes, die Verknüpfung loser Enden durch konsentiertes Vorgehen von Institutionen und Entscheidern sowie die Entwicklung bedarfsgerechter sektorübergreifender Konzepte.Wir bieteen eine aktiv handelnde „Plattform für Kooperation in der Onkologie” – mit gezielter Netzwerkarbeit, Moderation, Koordination und Förderung.

Wir packen es an! Zu unseren Aufgaben gehören:

  • Projekte und Kampagnen: Wir sind in Kitas, Schulen und Unternehmen aktiv. Aktuell laufen zwei Kampagnen zum Schutz junger Haut. Damit weniger Menschen an Hautkrebs erkranken. Für Unternehmen bieten wir Informationsveranstaltungen zur Haut-, Darm-, Brust-, und Blasenkrebsprävention an.

  • Wir bieten qualitätsgesicherte Informationen und Beratung für Interessierte, Betroffene und Angehörige an.

  • Um den Herausforderungen der Zukunft wirkungsvoll zu begegnen, bedarf es der Förderung von Kooperationen in der Onkologie des Landes, die Verknüpfung loser Enden durch konsentiertes Vorgehen von Institutionen und Entscheidern sowie die Entwicklung bedarfsgerechter sektorübergreifender Konzepte.Wir bieteen eine aktiv handelnde „Plattform für Kooperation in der Onkologie” – mit gezielter Netzwerkarbeit, Moderation, Koordination und Förderung.